BRK Eschau
logo
BRK Eschau
Bereitschaft
Helfer vor Ort
Jugendrotkreuz
In Gedenken...
Diashow
Rock+Kreuz
Zeltlager
Presse
Interessante Links
Gästebuch
Interner Bereich


wir zählen auf euch
Bayerisches Rotes Kreuz

 

 

 

Ein Haufen vom Wahnsinn geküsster Jungs, ein Power-Girl mit Hammer Stimme, eine Hand voll Instrumente vereint mit viel Freude und jahrelanger Übung an deren Bedienung, dazu eine ordentliche Portion Rock und ganz viel Spaß war der Beginn von Rock Kreuz.

 

In erster Linie soll unsere Musik Spaß machen, sowohl uns auf der Bühne, als auch unseren Zuhörern. Die Texte handeln vom Leben und sollen zum Nachdenken anregen.

 

Entstanden ist Rock Kreuz im Jahre 2008, als der Sänger Frank „Eddy“ Zoll, der unumstrittene Gigant der Wahnsinnigkeit, der verrückteste Sänger und Gitarrist mit der unglaublichsten Bühnenakrobatik, der schon einige Jahre aktiv im Bayerischen Roten Kreuz tätig ist den Song „Menschlichkeit“ zu Papier gebracht hat.

 

Ein Text, eine Melodie, ein Sänger und Gitarrist reichte aber nicht aus, so ging es nun darum weitere Band-Mitglieder zu akquirieren und wo findet man diese am ehesten – in den eigenen Reihen.

 

Auch die Rot-Kreuz-Mitglieder Sebastian Wolleb (Gesang, Bass), David Rohmann (Gitarre), Philipp Zwießler (Gitarre), Dennis Berninger (Bass) und Lukas Günter (Gitarre) fanden den Song super und Rock Kreuz war geboren.

 

Jetzt fehlte nur noch ein Schlagzeuger. Auch dieser fand sich schnell. Christian Weis war ebenso Feuer und Flamme für den Song und sorgte von nun an für den richtigen Beat. 

 

Bereits Ende 2008 wurde der Song Menschlichkeit – damals noch ohne Bandnamen – veröffentlicht. Es dauerte nicht lange, bis die Nachfrage nach weiteren eigenen Songs stieg.

 

Nach vielem Texten, Proben und Arbeiten am Proberaum, entstand Anfang 2010 ein kleines Album, das der Öffentlichkeit unter dem Titel "Das Kreuz Rockt Rot“ präsentiert wurde.

 

Seit 2013 steht Sabrina Lardas (Gesang) den Jungs mit ihrer Powerstimme zur Seite.

 

Auch 2014 gab es einige Veränderungen. Christian Weis verlässt Rock Kreuz.

 

Seit dem unterstützt Andreas Schinzel (Schlagzeug) die Band mit rhythmisch anspruchsvollen Grooves.

 

Auch einige neue Songs sind entstanden und es wird an einer weiteren Platte gearbeitet.

 

Was uns alle verbindet ist die Liebe zur Musik und diese spornt uns immer wieder an.


Die musikalische Bandbreite der Band reicht von kräftigen Rock Nummern bis hin zu gefühlvollen Balladen auf Deutsch und Englisch immer mit dem Gehör für soziale Themen.

 

Wir machen nicht Musik, um damit unseren Lebensunterhalt zu verdienen, uns geht es vor allem darum, Spaß zu haben, kreativ zu sein und anderen Leuten die Ergebnisse unserer Arbeit zu vermitteln sowie gleichzeitig auf soziale Themen aufmerksam zu machen.

 

Auf den Punkt gebracht, wer auch nur ein bisschen Ahnung und Verstand von Musik hat, kann diese Band nur lieben!

Bei physischen, materiellen oder sonstigen Schäden, welche eventuell unter Umständen vielleicht mit hoher Wahrscheinlichkeit bei den Besuchern auftreten könnten, übernehmen wir keine Haftung!!

 

Rock Kreuz ist vielseitig einsetzbar. Buchen Sie uns für einen Gästeempfang, eine Geburtstagsparty, Veranstaltung oder einfach nur zur Unterhaltung.

 

Wir spielen sowohl unplugged als auch mit vollem Equipment wie Musikanlage, Lichtanlage etc., das wir auch selbst mitbringen können.

 

Besuchen Sie uns auf unseren nächsten Konzerten und überzeugen sich selbst von unseren abwechslungsreichen Songs, krachenden Gitarren, rhythmisch grandiosen Grooves und den akrobatischen moves!

 

facebook.de/rockkreuz


BRK/JRK Eschau | BRK-Eschau@t-online.de